Bei Online-Buchungen gelten folgende Bedingungen:
  1. Der Gast-Aufnahmevertrag (Beherbergungsvertrag § 305 BGB) gilt als abgeschlossen, wenn der Vermittler oder das Hotel/der Leistungsträger die Buchung schriftlich bestätigt hat. Danach sind beide Vertragspartner, unabhängig von der vereinbarten Dauer des Aufenthaltes, zur Vertragserfüllung verpflichtet. 
  2. Ausschließlicher Gerichtsstandort ist der Betriebsort. 
  3. Preise

  4. Soweit nicht anders angegeben, sind die Kurbeiträge der jeweiligen Orte nicht in den Preisen enthalten. Die finanzielle Abwicklung erfolgt direkt zwischen dem Gast und dem Leistungsträger. 
Wir empfehlen den Abschluß einer Reiserücktrittsversicherung für Ihre Reisen in Deutschland. 

Unsere Darstellungen im Internet dienen lediglich der Absatzförderung und Information. Wir weisen darauf hin, daß wir lediglich nur Vermittler zwischen Gast und Gastgeber sind. Aus falschen Angaben oder nicht erfüllten Leistungszusagen des jeweiligen Leistungsträgers kann keine Schadensersatzpflicht gegenüber dem Vermittler abgeleitet werden. 

Stand Juli 1996. Änderungen vorbehalten. 

Bitte betätigen Sie den Back-, oder Zurück-Button Ihres Browsers um zur Anfrage zurückzukehren.